Liebe Leserinnen und Leser,

wieder einmal ein kleiner Bericht aus unserer Kursbackstube! Letzten Freitag Vormittag, hatte ich die große Freude, meine Lieblingsschnitte – „die Kardinalschnitte“ – vorzuführen. Freude nicht nur deswegen, weil ich die Kardinalschnitte seit meiner Lehrzeit und dies ist nun doch schon ein Weilchen her, mit großer Leidenschaft zu bereite, sondern Freude auch, weil ich bis jetzt, fast ausschließlich voll motivierte Gäste bei mir hatte, welches auch letzten Freitag wieder der Fall war!

Heute Sonntag um 6 Uhr Morgens – ja, Sie lesen alle richtig – startete mein erstes Plunderteig – Seminar. Trotz einer kurzfristigen Absage einer weiteren Teilnehmerin, konnte ich mit Stella, Birgit und Sigrid, 3 muntere und fröhliche Zuckerbäckerinnen begrüßen. Und wenn Sie sich die nachstehenden Fotos ansehen, dann werden Sie erkennen können, dass wir alle danach, jeder bei sich zu Hause mit seiner Familie, ein genussvolles selbst erzeugtes Frühstück, zelebrieren konnten.

Wenn auch Sie, selbst erzeugtes, aus der Backstube von BackenMitDir.at mit nach Hause nehmen möchten, dann klicken Sie bitte hier

Ein Anruf „fast“ zum Lachen!

Freitag Abend kurz nach 18:00 Uhr läutete mein Telefon. Eine Dame, die mit Ihrer Familie vor ein paar Wochen in meinem Laden war, wollte sich nochmals über das Kinderseminar in den Osterferien: „Modellieren eines essbaren Zoo“ erkundigen. Die Frage nach der Kursgebühr (inkl. Ust – alleine schon Euro 16,80, Material, Mitagessen, Getränke, Kinderbetreuung – 2. Person), war dann für mich doch etwas peinlich. „Sind Euro 84,00 pro Kind oder für den ganzen Kurs mit 6 Kindern gedacht?!“ – hörte ich von der anderen Seite der Leitung, die offensichtlich ernst gemeinte Frage an mich. Ich denke der Stundenlohn eines Konditormeister liegt mit ca. 17 – 28 Euro, im Vergleich zu anderen Handwerksstunden, erbärmlich nieder!  Aber zu erwarten bzw. zu hoffen, dass man für ein tolles sinnvolles kreatives Ferienprogramm mit Betreuung und viel Selbsterzeugtes zum mit nach Hause nehmen, nur Euro 2,80 pro Kind und Stunde bezahlen kann, ist dann doch schon „fast“ wieder zum Lachen!!

Ihr, Zuckerbäcker aus Langenzersdorf bei Wien,

Michael Mantl-Mussak