Exakt 70 Jahre liegen zwischen meinen beiden Gästen, Hannes Schrimpf (vor einigen Wochen) und dem Philipp aus Weidling. Hannes Schrimpf, mit seinen 81 Jahren, noch immer ein unglaublich toller Fachmann. Philipp, Gymnasiast, gerade mal 11 Jahre alt und definitiv sehr talentiert.

Philipp (11), mit seinen selbst modellierten Marzipanfiguren, in der Backstube von Backen mit Dir

Modellieren tut er gerne, wie ich von seiner Manuela, die ihm zu mir in die Backstube begleitet hatte, vor einigen Wochen erzählt bekommen habe. Eines unterscheidet Philipp und mich aber ganz gewaltig! Er modelliert gerne mit Marzipan, aber schmecken tut es ihm nicht. Wie ich 11 Jahre alt war, bin ich jeden Tag in der Backstube meines Großvaters bzw. Vaters gewesen und habe mir nicht nur Löffelweise die leckere und mit Rosinen gespickte Mohnfülle „reingeschaufelt“, sondern mir auch große Brocken an grünem Marzipan genehmigt und genossen. Ich könnte alleine schon beim Schreiben dieser Zeilen, am liebsten gleich einen Stock tiefer, in die Backstube gehen (rennen), um mir gleich wieder ein Stück – heutzutage etwas kleiner – vom grünem Marzipan, zu genehmigen!

Zurück zu Philipp! Nicht bei jedem Seminar mache ich Fotos bzw. kann ich Fotos machen. Erstens, wären es zu viele und meistens bin ich dabei auch selbst zu beschäftigt. Zweitens, kann ich auch nicht von jedem einzelnem Seminar einen Bericht auf meiner Webseite schreiben. Aber bei Philipp, hatte ich das Gefühl, es könnte ein besonders gutes Seminar werden und so hat nicht nur Manuela, als seine Begleitung fotografiert, sondern auch ich. Insgesamt, haben wir beide 325 Fotos geschossen! Gerne würde ich fast jedes einzelne an diesem Bericht anhängen. Letztendlich und es ist mir richtig schwer gefallen, sind es ca. 50 geworden.

Begleiten Sie bitte daher, Philipp (11) durch sein Seminar bei Backen mit Dir und staunen Sie, über die von ihm, komplett selbst modellierten Marzipanfiguren.

Mit süßen Grüßen

Ihr

Michael Mantl-Mussak

PS.: Wie immer, bedanke ich mich recht herzlich, auch für die mir zur Verfügung gestellten Fotos! Ohne diese, wären oftmals solche Beiträge gar nicht möglich, vielen Dank!