vienna pastries

Startseite/Schlagwort: vienna pastries

Linzerkipferl oder auch nicht!?

..... das ist die Frage, die ich nicht mir stelle, sondern Ihnen, meine lieben backinteressierten Leserinnen und Leser! Und bevor ich hier und jetzt, großes über Teekipferl, mürbe Kipferl oder eben auch Linzerkipferl, rezitiere - stelle ich Ihnen lieber gleich meine Quizfrage, die wie folgt lautet: "Warum sind eigentlich, meine Linzerkipferl KEINE Linzerkipferl" Wenn Sie

Petra & Julien

Petra & Julien – das klingt für mich ein bisschen wie Meg Ryan und Tom Hanks in „e-m@il für Dich“! Eine süße Liebesgeschichte die in Santiago de Compostela begonnen hat, allen Entfernungen zwischen Paris und Mönchengladbach trotzen konnte und letztendlich auch den Weg zu Backen mit Dir nach Langenzersdorf, am Stadtrand von Wien, gefunden hat.

Salzburg, Südkorea, Krapfen, Millirahmstrudel, Teegebäck, ……

Nur einige Stichwörter, die perfekt zu 3 persönlichen Workshops passen, die Jisun und Andreas Jung mit mir durchwandert hatten. Natürlich mit all meiner fachlichen Unterstützung, mit den original Rezepturen meiner Familie und mit vielen Beispielen, wie´s sehr gut funktioniert und auch mit einigen Beispielen aus meinem persönlichem Fehlerarchiv, wie man´s nicht machen sollte.

Baiser mit Schlag (Windmasse, Meringuemasse)

Wie es der Zufall so will, hat mir Andreas bei unserem Teegebäcks Seminar von den köstlichen und leider schon teilweise in Vergessenheit geratenen, Baiser mit Schlag, vorgeschwärmt. Da ich glücklicherweise noch über die dafür notwendigen Baiserhölzer (vom Vater bzw. Großvater) verfüge, haben wir schnell entschlossen, die Herstellung von Windmasse (Baisermasse, Meringuemasse) in unser 2tages Seminar

Striezel Backen

Wenn der Zuckerbäcker ganz stolz, die noch warmen Striezel aus der Backstube, nach vor oder rüber in den Konditorei Laden gebracht hatte, dann war das immer entweder an einem Freitag oder an einem Samstag. Denn nur für´s Wochenende wurden sie gebacken, die saftigen, flaumigen und vollmundigen Briochestriezel. Und das war gut so!

Darf´s ein bisserl mehr sein?!

Barbara, die als Österreicherin seit über 30 Jahren, in der Nähe von London lebt, hatte bei mir einen eintägigen persönlichen Workshop gebucht. Wochen im Voraus natürlich, mit Programmwünschen, wie einigen Sorten Teegebäck, meinen köstlichen Mailänder Törtchen und Esterhazy (Torte oder Schnitte). Ich hab mich auf unseren Termin gefreut und Barbara auch. Wie bei solchen Seminarangeboten

Respekt!

Schmunzelnd sitze ich hier vor meinem Bildschirm, mit der Erkenntnis, das mein nunmehr 81 jähriges Jugendidol, Hannes Schrimpf, Montag, den 19. Juni, in einer grandiosen 6 stündigen Vorführung bei Backen mit Dir es geschafft hat, dass ich mich erstmals als kleiner fachlicher Wurm und wie ein Lehrling gefühlt hatte!