Zuckerbäcker

Startseite/Schlagwort: Zuckerbäcker

Kochen ist die Pflicht, Backen die Kür ….

…. Michael Mantl-Mussak Genau das ist es, meine Damen und Herren! Wilhelm Ehrenfelder, mein erster Küchenchef und gleichzeitig der letzte meiner vier grandiosen „Lehrherren“ hat vor gut 33 Jahren zu mir gesagt: „Mantl-Mussak, die Leute da draußen, verzeihen kleine kulinarische Fauxpas nur dann von uns, wenn Dein Dessert, zu einem wohlschmeckenden und optisch gelungenen Abschluß

Linzerkipferl oder auch nicht!?

..... das ist die Frage, die ich nicht mir stelle, sondern Ihnen, meine lieben backinteressierten Leserinnen und Leser! Und bevor ich hier und jetzt, großes über Teekipferl, mürbe Kipferl oder eben auch Linzerkipferl, rezitiere - stelle ich Ihnen lieber gleich meine Quizfrage, die wie folgt lautet: "Warum sind eigentlich, meine Linzerkipferl KEINE Linzerkipferl" Wenn Sie

Salzburg, Südkorea, Krapfen, Millirahmstrudel, Teegebäck, ……

Nur einige Stichwörter, die perfekt zu 3 persönlichen Workshops passen, die Jisun und Andreas Jung mit mir durchwandert hatten. Natürlich mit all meiner fachlichen Unterstützung, mit den original Rezepturen meiner Familie und mit vielen Beispielen, wie´s sehr gut funktioniert und auch mit einigen Beispielen aus meinem persönlichem Fehlerarchiv, wie man´s nicht machen sollte.

Baiser mit Schlag (Windmasse, Meringuemasse)

Wie es der Zufall so will, hat mir Andreas bei unserem Teegebäcks Seminar von den köstlichen und leider schon teilweise in Vergessenheit geratenen, Baiser mit Schlag, vorgeschwärmt. Da ich glücklicherweise noch über die dafür notwendigen Baiserhölzer (vom Vater bzw. Großvater) verfüge, haben wir schnell entschlossen, die Herstellung von Windmasse (Baisermasse, Meringuemasse) in unser 2tages Seminar

Striezel Backen

Wenn der Zuckerbäcker ganz stolz, die noch warmen Striezel aus der Backstube, nach vor oder rüber in den Konditorei Laden gebracht hatte, dann war das immer entweder an einem Freitag oder an einem Samstag. Denn nur für´s Wochenende wurden sie gebacken, die saftigen, flaumigen und vollmundigen Briochestriezel. Und das war gut so!